beginnt die Tätigkeit zur Umwandlung von Milch in
einer Molkerei in Vinzaglio, im Umland von Varese
kann der Gorgonzola Dolcificato Costa den ersten
Preis an der Ausstellung „Mostra Casearia”
von Mailand erringen
verlässt die Firma Vinzaglio und zieht an den
Firmensitz in Novara am Corso Vercelli
übernimmt Giovanni Agnesina, Mario Costas
Schwager, die Führung in der Käserei
tritt Federico Fileppo Zop, Enkelsohn
des Gründers, nach Agnesinas Ableben in
dessen Fußstapfen
wird Federico Fileppo Zop Präsident des
Konsortiums für den Schutz des Gorgonzolas
gewinnt Costa den „1. Trofeo San Lucio”
des prestigevollen Wettbewerbs „Concorso
Caseario Scuola Casearia di Pandino”
leitet die vierte Costa-Generation -
Davide Fileppo Zop und seiner Schwester
Federica – die Käserei
gewinnt Costa mit dem „Dolcificato Gran
Riserva“ den Preis „Tuttofood
Cheese Award“
Den milden, cremigen Gorgonzola
gab es 1924 noch nicht, man arbeitete jedoch
bereits im Unternehmen am Dolcificato Costa.
Die Käserei Mario Costa ist eines der repräsentativsten Unternehmen auf dem italienischen Lebensmittelmarkt. Auch heute lebt die tägliche Bearbeitung des Gorgonzolas nach dem traditionellen Verfahren im Unternehmen weiter, obwohl innovative Unternehmensstrategien zu neue Produktionsrhythmen führten. Die antiken Rituale haben sich mit einer lebhaften und mitreißenden Politik vermischt, die an kompetente und unverfälschte Verarbeitung aus der Vergangenheit glaubt.
Nach Federico Fileppo Zop, der nach dem Tod von Giovanni Agnesina, Schwager von Mario Costa, in sehr jungen Jahren das Unternehmen übernahm, hängt der Erfolg ganz vom Willen und der Fähigkeit des Einzelnen ab, der mit Überzeugung und Entschlossenheit seine Arbeit genau nach der Tradition ausführt und dabei angefangen von den Rohstoffen bis zum letzten Glied der Produktionsphase größte Sorgfalt auf die verschiedenen und delikaten Bearbeitungsschritte legt. Die Wertschätzung am Markt führte zu einem so raschen Wachstum des Unternehmens, dass es bald in den heutigen Standort in Novara am Corso Vercelli umsiedeln musste und sich in eine neue, größere und gut ausgerüstete Käserei verwandelte. An diesem Standort konnte dann Fileppo Zop von Anfang der 70iger Jahre bis 2008 sein Managertalent beweisen, der als aufmerksamer und voraussehender Geschäftsführer in die Zukunft sieht, ohne dabei die Werte der Vergangenheit, die Erfahrung und die beste Unternehmensethik zu vergessen.
MARIO COSTA S.P.A. Via dell'Industria, 26 - Località Orfengo 28060 CASALINO (No) - Tel +39 0321.877566 Fax +39 0321.877578 E-mail: info@mariocosta.it